Bewertungen

Verständnis der Symptome und Behandlung von Bursitis

Verständnis der Symptome und Behandlung von Bursitis


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schleimbeutelentzündung ist definiert als die Reizung oder Entzündung einer Schleimbeutel (mit Flüssigkeit gefüllte, an Gelenken befestigte Säcke). Es tritt am häufigsten bei Erwachsenen über 40 Jahren auf und führt zu Beschwerden oder Bewegungsverlust im betroffenen Gelenk.

Was ist eine Bursa?

Eine Bursa ist ein mit Flüssigkeit gefüllter Beutel, der sich um die Gelenke im Körper herum befindet und die Reibung verringert und die Bewegung erleichtert, wenn Sehnen oder Muskeln über Knochen oder Haut laufen. Sie befinden sich um die Gelenke und reduzieren die Reibung und erleichtern die Bewegung, wenn Sehnen oder Muskeln über Knochen oder Haut laufen. Schleimbeutel sind neben allen Gelenken im Körper zu finden.

Was sind die Symptome einer Bursitis?

Das Hauptsymptom einer Schleimbeutelentzündung sind Schmerzen in den Gelenken des Körpers, die normalerweise in den Bereichen Schulter, Knie, Ellbogen, Hüfte, Ferse und Daumen auftreten. Dieser Schmerz kann subtil beginnen und sich zu extrem intensiv entwickeln, insbesondere in Gegenwart von Kalziumablagerungen in der Bursa. Zärtlichkeit, Schwellung und Wärme begleiten oder gehen diesem Schmerz häufig voraus. Eine Verringerung oder ein Verlust der Bewegung am betroffenen Gelenk kann auch ein Symptom für eine schwerere Schleimbeutelentzündung sein, wie zum Beispiel den Fall einer "gefrorenen Schulter" oder einer adhäsiven Kapsulitis, bei der der Patient durch die Schmerzen aufgrund einer Schleimbeutelentzündung nicht in der Lage ist, die Schulter zu bewegen

Was verursacht Bursitis?

Schleimbeutelentzündung kann durch akute oder sich wiederholende traumatische Auswirkungen auf die Schleimbeutel, sich wiederholenden Stress durch Überbeanspruchung des Gelenks und Infektionen nach Operationen oder Verletzungen verursacht werden.

Das Alter ist einer der Hauptfaktoren, die eine Schleimbeutelentzündung verursachen. Aufgrund der anhaltenden Belastung der Gelenke, insbesondere derjenigen, die den täglichen Gebrauch erfordern, werden die Sehnen härter und weniger belastbar, weniger elastisch und reißfester, was zu einer erhöhten Wahrscheinlichkeit führt, dass die Bursa gereizt oder entzündet wird.
Risikopatienten sollten bei Tätigkeiten, die die Gelenke stark belasten, wie Gartenarbeit und viele körperlich anstrengende Sportarten, Vorsicht walten lassen, da bekannt ist, dass sie ein hohes Risiko für die Reizung bergen.
Andere Erkrankungen, die zusätzliche Gelenkbelastungen verursachen (wie Sehnenentzündung und Arthritis), können das Risiko einer Person ebenfalls erhöhen.

Wie vermeide ich Bursitis?

Wenn Sie sich der täglichen Belastung Ihrer Gelenke, Sehnen und Schleimbeutel bewusst sind, kann dies die Wahrscheinlichkeit einer Schleimbeutelentzündung erheblich verringern. Patienten, die eine neue Übungsroutine beginnen, sollten sich richtig dehnen und allmählich Stress und Wiederholungen aufbauen, um die Möglichkeit einer Verletzung durch wiederholten Stress zu verringern. Da jedoch das Alter eine der Hauptursachen für die Krankheit ist, ist eine Schleimbeutelentzündung nicht vollständig vermeidbar.

Woher weiß ich, ob ich eine Schleimbeutelentzündung habe?

Schleimbeutelentzündung ist schwer zu diagnostizieren, da sie viele Symptome mit Sehnenentzündung und Arthritis teilt. Infolgedessen kann die Erkennung von Symptomen und die Kenntnis der Ursachen zu einer ordnungsgemäßen Diagnose der Schleimbeutelentzündung führen.

Befolgen Sie diese Tipps, wenn bei Ihnen eine Verletzung durch wiederholten Stress diagnostiziert wurde, und verwenden Sie eine visuelle Schmerzskala, um Ihre Schmerzen zu verfolgen und zu identifizieren, um festzustellen, ob Sie an Schleimbeutelentzündung leiden.

Wenn sich die Symptome nach einigen Wochen Selbstpflege nicht bessern, die Schmerzen zu stark werden, Schwellungen oder Rötungen auftreten oder Fieber auftritt, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos